Aktuelles aus dem Forstbetrieb


25. Wertholzsubmission 2019/2020


Der Forstbetrieb Bucheggberg als Organisator der Wertholzversteigerung bedankt sich bei den Holzkäufer für Ihre Angebote und bei den Holzlieferanten für das Wertholz, welches wir präsentieren durften.

Wir konnten 448.56 m3 Holz zum Verkauf anbieten, davon wurden 434.68 m3 den Käufern zugeteilt. Auf 13.88 m3 wurde kein Angebot oder ein deutliches minder Angebot. Der Durchschnittspreis lieg bei stolzen sFr. 444.64 m3.

 

Download
Gesamtzuteilung_Wertholz_Grafenried_März
Adobe Acrobat Dokument 1'006.6 KB

neuer Forstspezialschlepper

November 2018

Am Montag 19.November wurde der neue Forstspezialschlepper NOE NF210-6R durch den Forstbetrieb Bucheggberg in Empfang genommen. Nach der Einführung durch die Firma Intrass AG wurde der NOE der Betriebskommission und den Delegierten des Forstbetriebs präsentiert und entsprechend eingeweiht.

 

Die neue Maschine hat verschiedene auswechselbare Aufbauten wie: einen Rungenkorb für den Transport von Kurzholz, eine Klemmbank für das Rücken von Langholz sowie eine Greifersäge für das Zersägen von Energieholz. Das Team des Forstbetriebs freut sich über diese Maschine und bedankt sich bei der Firma Intrass, NOE Forstmaschinen GmbH, der Betriebskommission und den Delegierten des Forstbetriebs.

 

Kommt vorbei!! Es lebe das Schweizer Holz!!

Das Ende einer Gigantin                                 Fällen einer altehrwürdigen Esche in Messen

Esche bei Kirche in Messen

Der Buchenspringrüssler - tierische Invasion

Lehrlingsbericht

In diesem Jahr fallen die braunen Blätter der Buchen besonders auf. Seit Mai könnte man meinen, es sei schon Herbst und die Buchen stossen langsam ihre Blätter ab oder aber, dass die Spätfrostschäden heuer besonders schlimm seien. Die verfärbten Blätter haben aber einen tierischen Ursprung – der Buchenspringrüssler.

Download
Der Buchenspringrüssler - Tierische Invasion
Lehrlingsbericht von Manuel Schmid (1. Lehrjahr)
Buchenspringrüssler_web.2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 381.0 KB

Holzkasten Schutzwald Balm

Bachverbauung Höllgraben

Holzkasten Balmstrasse

Neuer Forstkranschlepper - Welte W130

Der neue Welte W130 wurde als Ersatz für den alten John Deere Forsttraktor angeschafft. Mit dem Welte W130 kann die Holzernte optimal und professionell unterstützt werden. Besonders im stärkeren Holz kann die Effizienz der Holzernte gesteigert werden. Wichtige weitere Argumente für die Anschaffungen waren auch die Arbeitssicherheit und die Bodenschonung.


Spezialholzerei

Holzbauten

Sicherheitsholzerei Aetigkofenstrasse

Holzernte

Pflanzung / Pflege

Holzverbauungen